Einträge von André Brie

Neue Reformation aus Wittenberg?

Kolumne für „Disput“

Kolumne für „Disput“Natürlich würde ich auch gern über die Thesen „Gemeinsam wider die Herrschaft der Finanzmärkte über Demokratie, Gesellschaften, Europa und die globalen Verhältnisse. 95 Thesen und 95 Unterschriften. Zeit für eine neue Reformation“ schreiben, die Gregor Gysi, Frieder Otto Wolf und Peter Brandt am 23. April vor der Schlosskirche in Wittenberg vorstellten. Doch wen […]

Erneut eine Reformation aus Wittenberg

Fast vier Jahre hatte ich darüber nachgedacht, was in unserer Gesellschaft los ist. Nein, es ging mir nicht um gesellschaftliche Forderungen. Die sind vorhanden. In einem Artikel von Professor Wolfgang Merkel in der FAZ („Krise? Krise!“) war ich 2013 auf jene Frage gestoßen, die auch mich immer mehr beunruhigte. Menschen, die sozial benachteiligt und ausgeschlossen […]

Abschied vom «Disput»

Rede zur Verabschiedung von Stefan Richter in Berlin

Rede zur Verabschiedung von Stefan Richter in BerlinLieber Stefan, wie man so meint, es ist alles gesagt, nur nicht von allen. Das einzige, das ich nun tun kann, ist sehr persönlich zu werden. Du hast ja vor ein paar Wochen gedacht, dass Du meine letzte Kolumne für Deinen „Disput“ bekommen hättest. Doch ich habe noch […]

Krise? Krise!

Beitrag für die Zeitschrift „Stadtgespräche“ in Rostock

Beitrag für die Zeitschrift „Stadtgespräche“ in RostockMit dieser Überschrift veröffentlichte Professor Wolfgang Merkel vor mehr als drei Jahren einen ganzseitigen Artikel in der „FAZ“. Er schrieb davon, dass wir in Deutschland auf dem Weg zur Zwei-Drittel- oder der halbierten Demokratie seien. Vor allem Menschen, die sich abgehängt fühlen, und es tatsächlich sind, nahmen an den […]

Raus aus dem eigenen Saft, raus aus dem Papier, raus aus dem Kommerz, ran an die Menschen!

Rede auf einer Veranstaltung der Linkspartei in Bernburg am 18. 10. 2016

Rede auf einer Veranstaltung der Linkspartei in Bernburg am 18. 10. 2016Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freundinnen und Freunde, wie viele Male ich im vergangenen Vierteljahrhundert in Bernburg sprechen und diskutieren durfte, weiß ich nicht, aber Friedrich hat ja eine gute Statistik. Es ist heute erst das zweite Mal, das ich in Bernburg auf der […]

Hoffnung machen!

Kolumne für „Disput“

Kolumne für „Disput“Reden wir Klartext. „Hoffen auf Hoffnung“ überschrieb der Chefredakteur des „Neuen Deutschland“ seinen Beitrag über die Wahlstrategie der Partei Die Linke. Sprechen wir lieber nicht über das Wahlergebnis in Mecklenburg-Vorpommern, das so ausfiel, wie die dortige Wahlstrategie und der konzipierte Wahlkampf es geradezu „anstrebte“. Ja, in Berlin haben wir zugelegt. Wie dort mit […]

3. September: Die letzten 1000 Flyer

Ich hatte noch eintausend meiner Flyer. Eigentlich hat jeder Haushalt ihn und die Wahlkampfzeitung bereits erhalten, aber wegschmeißen wollte ich die Flyer nicht, Erinnerung kann auch nicht schaden, dachte ich, und verteilte sie und einige Postkarten, plattdeutsche Kugelschreiber in Putbus, Lauterbach und schließlich in Bergen. Insgesamt glaube ich, dass ich in den vergangenen sechs Wochen […]

2. September: Mühen der Ebene

2. September Mit Uwe habe ich mein eigenes Banner an der B96n hochgezogen. Ich fuhr dann nach Bergen, weil wir vor Märkten Beutel verteilen wollten, mit denen wir Bürgerinnen und Bürger zur Wahl auffordern möchten.  Doch meine Mitarbeiterin Doris hatte mir nur den Real-Markt auf den Anrufbeantworter gesprochen, nicht die Adresse. Dreimal habe ich sie […]

Weltfriedenstag 2016 in Bergen

Blumen am Mahnmal der gefallenen sowjetischen Soldaten

Blumen am Mahnmal der gefallenen sowjetischen SoldatenAus Anlass des heutigen Weltfriedenstags fand heute eine Gedenkveranstaltung am Bergener Mahnmal für die gefallenen sowjetischen Soldaten des Zweiten Weltkriegs statt. Zu den Anwesenden sprach Dr. André Brie, Landtagsmitglied der LINKEN. Ausgehend von den vielen Kriegen und Konflikten weltweit sagte er, dass auch wir eigentlich nicht mehr im Frieden […]

Profiteur und Ursache wirtschaftlicher Differenzen

Redebeitrag von André Brie am 30. August 2016 auf der 25. Ostseeparlamentarierkonferenz in Riga zum Thema Arbeitnehmermobilität

Redebeitrag von André Brie am 30. August 2016 auf der 25. Ostseeparlamentarierkonferenz in Riga zum Thema ArbeitnehmermobilitätThank you mister chair, dear colleagues, Arbeitnehmerfreizügigkeit ist nicht nur eine der vier europäischen Freiheiten. Wie Frau Kramme betont hat, sehe auch ich sie als eine, die Menschen der europäischen Integration besonders nahe bringt. Die Möglichkeit, von einem Arbeitsplatz […]