Teilnehmer der Wahlwerkstatt am 30. April 2016

Bei den Menschen, mit den Menschen, für die Menschen

DIE LINKE Vorpommern- Rügen geht in den Landtagswahlkampf 2016

Der Kreisverband der Partei DIE LINKE traf sich am 30. April auf Rügen zu einer Wahlwerkstatt. Gemeinsam mit ihren Landtagskandidatinnen und- kandidaten betonte sie ihre Zuversicht und Entschlossenheit, DIE LINKE in Vorpommern- Rügen zu stärken.

Im Mittelpunkt des Wahlkampfes wird sie das Engagement für soziale Gerechtigkeit stellen. Mit besonderen Fördermöglichkeiten für ländliche Regionen und speziell Vorpommern muss erreicht werden, das der Bindestrich zwischen Mecklenburg und Vorpommern nicht zum Trennstrich wird.

  • Die LINKE Vorpommern-Rügen wird in ihren Büros in Bergen, Stralsund und Grimmen die Hartz-IV-Beratungen fortsetzen und sich energisch für ein solidarisches Miteinander aller hier ständig und zeitweilig lebenden Menschen einsetzen.
  • Sie lehnt Fracking grundsätzlich ab.
  • Sie setzt sich dafür ein, einen Teil des Blockes V in Prora als geschichtliches Denkmal mit den beiden Vereinen Rügen-Zentrum und Dokumentationszentrum zu erhalten.
Wahlwerkstatt am 30. April 2016

Wahlwerkstatt am 30. April 2016

Die LINKE Vorpommern-Rügen setzt sich für die Sicherheit und Entwicklung der Theaterstandorte in Vorpommern und die öffentliche Unterstützung von Theaterbesuchen durch Schülerinnen und Schüler ein.

Wer ein starkes und buntes Vorpommern-Rügen will, braucht auch eine starke LINKE.