Kerstin Kassner und André Brie zu Gast im Jugendklub Havanna in Stralsund

Kerstin Kassner und André Brie zu Besuch im Jugendclub Havanna

Zu einem Besuch weilten die Bundestagsabgeordnete der LINKEN und Oberbürgermeisterkandidatin Kerstin Kassner und Landtagsabgeordneter Dr. Andrè Brie kürzlich im Jugendclub Havanna im Stadtteil Knieper West.

Vor dem Hintergrund der Übernahme des Objektes und die Weiterführung der Trägerschaft der offenen Jugendarbeit ab Januar 2013 durch die SIC GmbH, informierten sich die Politiker vor Ort über die bisherige Entwicklung. Seit der Widereröffnung am 1. März 2013 wird der Club als Freizettreff Generationen übergreifend weitergeführt. Bis zu 50 Kinder und Jugendliche werden hier täglich betreut. So erlernen die Kinder und Jugendlichen zum Beispiel unter Anleitung von Frau Krüger, Ernährungsberaterin, den richtigen Umgang mit Lebensmitteln, sowie die richtige Zubereitung einzelner Gerichte. Für die älteren Stadteilbewohner werden gesellige Anwohnerfrühstücke, Näh-, Mahl- oder Bastelkurse und vieles mehr angeboten.

Die für das künftige Fortbestehen des Stadtteiltreffs entwickelten Projekte brauchen dringend Unterstützung. Besonders auch der Politik.

„Ich habe den Eindruck das unsere Probleme hier vor Ort in den Brennpunkten von den Politikern gar nicht gesehen werden“, so Geschäftsführerin Ariane Kroß.

„Besorgt habe ich zur Kenntnis nehmen müssen, dass sich der Stadtteil Knieper West immer mehr zu einem sozialen Brennpunkt entwickelt hat und viele Familien von Armut betroffen sind. Hier ist viel zu tun. Auch die städtebauliche Entwicklung darf gegenüber den anderen Stadtteilen nicht vernachlässigt werden. Ich bin aber sehr beeindruckt über die vielfältigen Angebote im Stadtteiltreff für Jung und Alt und das ehrenamtliche Engagement der vielen fleißigen Helfer. Das schätze ich sehr“, so Kerstin Kassner.

„Dieser Ort der Begegnung hat seine Berechtigung. Davon konnten wir uns heute überzeugen. Es muss uns künftig besser gelingen, alle Menschen mitzunehmen. Dafür werden wir uns einsetzen“, so Landtagsabgeordneter Dr. Andrè Brie.

Spontan haben Kerstin Kassner und Andrè Brie zugesagt, mit den Kindern in naher Zukunft gemeinsam zu Kochen. Andrè Brie möchte dann seine chinesischen „Kochkünste“ unter Beweis stellen.