Dr. André Brie zu Gast bei Senioren in Prora

Zu Gast bei Senioren

In der Begegnungsstätte der Volkssolidarität Prora las Dr. André Brie, Mitglied des Landtages Mecklenburg-Vorpommern, Fraktion DIE LINKE, aus seinem Buch „Frieden Kriegt man nicht“. Es beinhaltet Berichte über seine Reisen in Kriegs- und Krisengebiete in Afghanistan, Iran, Irak und dem Kosovo. In der anschließenden Diskussion bekräftigte er: „mit Kriegen- egal mit welchen Argumenten sie begründet werden, erreicht man keinen Frieden. Ursachen für viele Kriege ist die Weltwirtschaftspolitik. Nimmt sie doch diesen Ländern die Luft zum atmen, nimmt sie ihnen ihre Kultur und ihre Traditionen“. Weitere Schwerpunkte in der Diskussion waren die Rolle der USA als Weltgendarm, die Waffenlieferungen von Deutschland in Kriegs- und Krisengebieten, die Wirkung des Petersburger Dialogs, die Mittel zur Beseitigung des Terrorismus in der Welt, die Rolle der NATO, die Rolle der LINKEN im Friedensprozess, die Aufnahme von Flüchtlingen in Deutschland.

Dr. André Brie zu Gast bei Senioren in Prora

Dr. André Brie zu Gast bei Senioren in Prora