Am 15. November 2013 fand der bundesweite Vorlesewettbewerb statt. Zahlreiche Prominente, Künstler, Politiker gehen an diesem Tag in Kindertagesstätten, Schulen und Krankenhäuser, um Kindern aus Kinderbüchern vorzulesen. Wegen der Plenarsitzung am gleichen Tag habe ich in einigen Kindergärten Vorpommerns die Lesungen am 21. November nachholen können.

Ich las aus meinem eigenen Bilderbuch “Peter Piano”, das im Kinderbuchverlag der DDR in den achtziger Jahren erschienen war sowie aus Märchen- und natürlich Hexenbüchern. Die Kinder machten fröhlich mit und waren mit Interesse dabei. Sie erzählten, was sie im Kindergarten lernen und wie sich auf die Schule vorbereiten, um bald selbst lesen zu können. Der jährliche Vorlesungstag erweist sich immer wieder als eine schöne Möglichkeit, Kindern, aber auch Erwachsenen das Lesen nahe zu bringen. Ich hatte den Eindruck, dass es ihnen viel Spaß machte, und selbst fühlte ich mich bei ihnen besonders froh.

 

André Brie